Gastbeitrag 2

Ich habe nicht damit gerechnet was dieser Postüber das Buch von Johanna Kramer WIR KÖNNEN ALLES SEIN für eine Welle schlägt. Mein Postfach und auch der Instagram Account bekommen soviele Nachrichten wie noch nie. So viel positive aber leider auch traurige Gedanken von euch. DANKE dafür . Ich habe eine weitere Email rausgesucht um euch zu zeigen es geht !!!

Photo by fotografierende on Pexels.com

Hallo Kati

Ich habe deinen Beitrag über Johanna Kramer und ihr Buch WIR KÖNNEN ALLES SEIN gelesen und auch den Gastbeitrag dazu.

Liebe Frau, die den Gastbeitrag geschrieben hat bitte glaub an dich, glaub an die Liebe und gebe nicht auf. Sage es ihr, schreibe es ihr … Aber bitte gebe nicht auf !!!

Ich selbst war in deiner Position , unsere Kinder gingen gemeinsam in den Kinderchor und ich habe jedes zufällige treffen dort herbei gesehnt. Ich wusste nicht mehr ein und aus, ich konnte mit diesen Gefühlen nicht umgehen. Ich habe alles versucht um es zu verdrängen, es fühlte sich nicht „normal“ an. Heute weiß ich was ist schon „normal“. Heute weiß ich, das ich in meinem ganzen Leben noch nie so geliebt habe und geliebt wurde.

Ja richtig gelesen geliebt wurde, unsere „Geschichte“ würde hier den Rahmen sprengen. Aber das wichtigste ist, ich habe nicht aufgegeben auf meine Gefühle zuvertrauen. Heute leben wir gemeinsam, mit den mittlerweile schon großen Kindern zusammen und sind verdammt GLÜCKLICH !

Also gib bitte nicht auf