Der Fluß , Manoel Bandeira

Sei wie ein Fluß,

der still die Nacht durchströmt.

Die dunkle Nacht nicht fürchten.

Die Sterne widerspiegeln, wenn welche am Himmel sind,

und Wolken, die Wasser sind wie der Fluß,

auch diese widerspiegeln, ohne Schmerz,

in den ruhigen Tiefen.

– Manoel Bandeira, Der Fluß –

Ich liebe es von bridgetmarykatherine

Poesie pur findet ihr bei @bridgetmarykatherine auf istagram , zwar noch ohne Buch, aber sie gefallen mir so gut, das ich sie einfach mit auf meinen Blog nehmen musste. Auch wird es bald noch eine Kategorie geben, wo ich Gedichte die mir gefallen mit euch teilen werde.

ich liebe es, dich zu vermissen.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ich liebe es
daran zu denken, wie wir uns das nächste Mal begegnen werden.
Wie unseren Funken aufeinander treffen, keiner mit den Augen zwinkern möchte, um jeden Augenblick erhaschen zu können.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ich liebe es
träumerisch nach vorne zu sehen, wie wir unseren ersten gemeinsamen Tag verbringen werden.
Wie diese Momente kurze Zeit später zu einem Erlebnis vereint werden, sodass wir nicht genug davon bekommen können.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ich liebe es
fast schon zu vergessen, wie klangvoll deine Stimme, wie traumhaft deine Ästhetik und wie einzigartig dein Herz ist.
Wie jeder Körperkontakt uns glücklich macht und wir uns so fest umarmen, dass wir uns nicht mehr loslassen wollen.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ich liebe es
dich zu vermissen, wenn du bereits noch neben mir bist und bevor du das nächste Mal wieder gehst,
denn ich vermisse nicht ein bisschen oder gar zu wenig,
ich vermisse genug um zu verstehen,
ich brauche dich zum Leben. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
@bridgetmarykatherine

Atempausen

,, Ich schaffe mir jeden Tag immer wieder Atempausen. Momente, wo ich nur im Hier und Jetzt verweile und das Liebevolle und Gute in diesem Leben in mich aufnehme und von mir selbst aus auch anderen anbiete,,

Der nächste beste Schritt

Der nächste beste Schritt

„Es ist eine Umarmung für die Seele. Ein MUTMACHER. Es ist ein Wurzel geben, wo vorher keine waren. Denn mit Wurzeln kann man wachsen und mit diesem Buch wächst man Seite für Seite ein Stück mehr.“

Klappentext

Kann man ein Leben noch einmal von vorne beginnen?

Falsche Entscheidungen rückgängig machen und mutiger sein, als man es jemals für möglich gehalten hätte?

Alex Schulze hat jahrelang eine Lüge gelebt. Die perfekte Beziehung entpuppt sich als unperfekte Freundschaft. Nachdem sie die Reißleine zieht, befindet sie sich nun im freien Fall.

Durch die Trennung verändert sich vieles in ihrem Leben, aber kaum etwas zum Positiven. Sie stürzt sich in ihre Arbeit und es dauert nicht lange, bis sich ihr Körper über dieses Pensum beschwert.

Schließlich erkennt sie, dass sie raus muss, um sich selbst zu retten.

Sie begibt sich auf eine Wanderung, die sie bis ans Ende der Welt führt, und findet dabei Schritt für Schritt zu sich selbst.

Unbeschreiblich einfach der Hammer-
Ich liebe es und das ist noch weit untertrieben.
Jede Zeile ist mit so viel Gefühl, so viel Liebe entstanden und das spürt man.
Mit jeder Seite wächst man ein Stück mehr, bekommt Wurzeln für Veränderungen und Mut.
Wir begleiten Alex auf der Reise zu sich selbst und lernen doch Seite für Seite ein Stück mehr von uns kennen.
Es verleiht uns Flügel und Wurzeln, wo vorher keine waren. Zeigt uns, wie viel Kraft in jedem von uns steckt.
Lest es, fühlt es und ihr werdet es lieben ein Buch was in jedes Bücherregal gehört, noch besser in jede Handtasche

Das Buch deines Lebens

Bist du bereit für Veränderungen ? Sehnst du dich nach Veränderungen?

Dieses Buch braucht Platz bzw. man selbst braucht Platz, so habe ich es schon zweimal gelesen. Beim ersten Mal ging es eher um die Figuren, die Geschichte, das dahin schmelzen, mitfiebern und bangen, wütend sein und dann doch sehr glücklich…. Beim zweiten Mal standen die Aufgaben im Vordergrund … Das Berge versetzen…


Das sagt das Netz

Jule Pieper möchte alles sein – nur nicht sie selbst. Jeder Tag ist für sie eine Herausforderung. Langweiliger Job, ätzende Kollegen, nervtötende Mitbewohnerin und ein liebloser Freund mit dem sie nur Sex verbindet. Und der ist noch nichtmal gut. Am Ende eines weiteren enttäuschenden Tages entdeckt sie „Das Buch deines Lebens“. Jule beginnt darin zu lesen und das stellt ihr Leben total auf den Kopf. Sie spürt, dass sie etwas verändern kann, wenn sie nur will. Doch ist sie überhaupt bereit für eine Veränderung?


Sandy Mercier schafft es das man in jeder Zeile ihre Leidenschaft zum schreiben spürt, von der ersten Seite bis zu letzten Zeile. Ich bin fasziniert und begeistert von Das Buch deines Lebens . Es ist erfrischend, begeistert und regt zum Nachdenken an. (Ich habe es an einem Wochenende gelesen und ich bin Mama)

Wir können alles sein

Voller Gefühl, Leidenschaft , Wortbildern und einen Hang zur Lyrik … So gefühlsvoll , fesselnd .. entführend …

Wir können alles sein ist der Wahnsinn zwischen Liebe und Sehnsucht, es ist das Buch was dir eine Gänsehaut zaubert beim lesen, es entführt dich in deine eigene Gefühlswelt und verzaubert dich zu gleich.

————————————————————————————————————

Das sagt das Netz

Ist es besser, von einer traurigen Liebe zerrissen zu werden, als überhaupt nicht zu lieben?

Carolina ist achtundzwanzig Jahre alt und auf der Suche nach sich selbst, als sie Brida begegnet, einer Heilerin, die vor den Trümmern ihrer zweiten Ehe steht. Zwanzig Jahre trennen die beiden Frauen. Doch während Carolina vom ersten Augenblick an erkennt, welche Liebe sie verbindet, hat Brida nicht nur Angst, sich auf die Beziehung einzulassen, auch ihr Mann verhindert einen Neuanfang. Ohne Hoffnung bricht Carolina alleine nach Schottland auf, um ihren Weg als Schriftstellerin zu gehen. 

Ein Roman über die Macht der Liebe, die Angst davor und den Mut, den man braucht, um seiner inneren Stimme zu folgen.

Eine illustrierte Ausgabe mit Kohlezeichnungen, die Lust auf eine Reise nach Schottland machen.

——————————————————————————————————————–

Johanna Kramer berührt mit ihrem Buch die Seelen der Menschen, es ist tiefgründig und poetisch , außergewöhlich , atemberaubend schön.

Asklepios

Ein grausamer Mörder. Ein Gott der Heilkunst. Eine perfide Therapie.

Als die fünfjährige Emma entführt und ermordet wird, zerbricht das Leben ihrer Familie. Nur schwer finden sich die Angehörigen mit Emmas Tod ab. Jahre später wird ihr Mörder aus dem Gefängnis entlassen, kurz danach verschwindet er spurlos. Wurde er entführt? Hat er wieder ein Mädchen in seiner Gewalt?

Die Kommissare Ruby und Spike versuchen, die Lügen und Geheimnisse rund um den Fall zu durchschauen. Doch während das Ermittlerduo noch die Fäden entwirrt, befindet sich Emmas Mörder in der Hand von Asklepios, dem Gott der Heilkunst …

Wie schmutzig würdest du dich machen ?
Würdest du dich rächen ?
Würdest du ?

Liebe Charlotte , nun konnte ich es nicht weiter hinaus zögern. Ich wollte nicht, das dein Buch endet. Gleichzeitig wollte ich unbedingt das Ende wissen. Und damit habe ich nicht gerechnet … ( aber dazu hier jetzt nicht mehr , sonst würde ich zu viel vom Buch verraten )

Du schaffst es mit deinen Worten Gefühle zu leiten, lässt Grenzen zwischen Opfer und Täter verschwimmen …
Man spürt wie viel Liebe im Detail steckt und auch deine Liebe zur Lyrik.

Ich bin begeistert und empfehle Asklepios von Herzen gerne